Links (weitere Hinweise)

Praktische Hilfe:

Stationäre Hospize in (erreichbarer) Nachbarschaft zum Burgenlandkreis : Halle, Dessau, Leipzig, Bad Berka

Palliativstationen (Schmerz-intensiv-Behandlung) gibt es in Weissenfels und in Zeitz (Telefonisch (0 34 41) 7 40 – 0  anfragen und direkt verlangen!),  weitere Möglichkeiten … (siehe  z.B. Klinikum Jena!)- Inzwischen gibt es auch eine Palliativstation im Klinikum Naumburg.

Auch in manchen anderen Kliniken gibt es angestellte Ärzte, die nicht auf einer Palliativstation arbeiten, aber die entsprechende Ausbildung absolviert haben – man kann nachfragen!

Ambulante Palliativ-Versorgung:  Elisabeth mobil  … Tel: 0345-2135691 (Halle, für südl. Sachsen-Anhalt) oder evtl.  Palliativ-Notdienst Leipzig.  Außerdem gibt es im Burgenlandkreis mehrere frei praktizierende Ärzte, die eine Ausbildung in Palliativmedizin erfolgreich abgeschlossen haben :  Herr Dr. med. J. Schedler, Frau Dipl. med. K. Schedler (beide Weißenfels/Uichteritz) Tel.: 03443/203671,  Frau Dr. med. M. Walter (Weissenfels) Tel.: 03443/202415, Ambulantes Palliativzentrum Saalekreis (Frau DM Elisabeth Wölbling), Beratungstelefon : 034635/906026.

Generell gilt: es gibt oft auch wohnortnah mehr Hilfe als man erstmal so denkt, man muss da manchmal nur ein bisschen forschen! – Außerdem ist immer möglich Ärzte und/oder Pflegedienste gezielt nach Palliativunterstützung  zu befragen!

weitere Möglichkeiten: Selbsthilfegruppen, weitere Selbsthilfegruppen,

insbesondere sind im Interessenbereich der Hospizdienste immer die Trauergruppen wichtig, mit denen viele Hinterbliebene auch schon wirklich gute Erfahrungen machen konnten. Die Menschen helfen sich gegenseitig und durchaus effektiv… Da gibt es z.B. auch unser Trauerkaffee in Weissenfels. Die nächsten Termine  kann man am Hospiztelefon erfragen……

oder eine Trauergruppe für Eltern früh verstorbener Kinder

Hintergrund :

An erster Stelle ist der Deutsche Hospiz- und Palliativverband e.V. zu nennen. Er ist der Zusammenschluss aller deutschen Landesverbände.

Dann ist natürlich für uns der Landesverband Sachsen-Anhalt wichtig – und (hier im Süden von SA) die Verbände in den angrenzenden Ländern : Sachsen und Thüringen.

Erwähnenswert sind auch die Deutsche Krebshilfe mit Hinweisen auf Selbsthilfegruppen

und eine ganze Liste mit Hospizgruppen, zusammengetragen von der Krebsselbsthilfegruppe.de

-> man kann aus diesen wenigen Hinweisen und Listen erkennen, dass sich doch schon viele Menschen eingehend mit dem Themenbereich befasst haben.